Sebastian Nica gewinnt das Low Budget Special

Deal der letzten 8 nach Chips

Das Low Budget Special am Freitag ist längst ein Fixpunkt zahlreicher Pokerfans geworden. So auch gestern, als wieder zahlreiche PokerspielerInnen in den beiden teilnehmenden Casinos an den Start gingen.

In Wien Simmering waren es 161 (54 Re-Entries) und in der Lugner City waren es 47 (14 Re-Entries). Das sorgte nicht nur für ein großartiges Turnier, sondern auch für jede Menge Cashgame Action an den Tischen.

Die letzten acht SpielerInnen im Turnier einigten sich auf einen Deal nach Chips. Sebastian Nica gewann als Chipleader das Low Budget Special und holte sich ein Preisgeld von € 844. Davor Dugonjics nahm Platz zwei für € 740, Ivan Jurcevic wurde Dritter und freute sich über € 734.

Ergebnis

Place Winner Amount DEAL Points
1 NICA Sebastian 1752 844,- 175
2 DUGONJIC Davor 1014 740,- 158
3 JURCEVIC Ivan 672 734,- 140
4 SPIRIC Petar 538 674,- 131
5 FRÖLICH Wolfgang 443 606,- 123
6 M Harald 348 606,- 114
7 CELIK Ali 285 550,- 105
8 WITTMAN Harald 221 516,- 96
9 TUMA Wolfgang 158 88
10 POSCH Josef 95 79
11 PARNESCU Marin 95 70
12 BOBBY 95 61
13 ENGLER Stefan 82 53
14 DRUMIC Nenad 82 44
15 PFEIFFER Franz 82 35
16 AL MOUSAWI Mehsed 69 26
17 JOVANOVIC Daniel 69 18
18 ABBASI Alireza 69 9
19 HOANG Van Minh 57
20 ARNBERGER Jörg 57
21 KATHUDA Hani 57
Zur Übersicht