Fabio Breitfuss führt nach Tag 1a des APAT Main Events

Hubert Schlauss gewinnt das PLO Side Event

Von 8. bis 10. Februar 2019 ist die Austrian Amateur Poker Championship im CCC Wien Simmering zu Gast. Das Event bietet nicht nur das Main Event, sondern insgesamt drei Side-Events und zwei Satellites. 

Gestern standen im CCC Simmering Tag 1 des Main Events und das PLO Event auf dem Turnierplan. Zum Main Event Tag 1A gab es 68 Entries mit 11 Re-Entries. Es wurden 12 Levels á 45 Minuten gespielt. Am Ende des Turniertages blieben 11 SpielerInnen übrig. Als Chipleader verpackte Fabio Breitfuss seinen Stack mit 354.500 Chips. Hinter ihm liegen Robert Solbach mit 223.000 Chips und Janis Valters mit 179.000 Chips.

Alle verbliebenden SpielerInnen von Tag 1A und 1B werden am Sontag im Finale um den Sieg weiter kämpfen.

Pot Limit Omaha Side Event

Beim Pot Limit Omaha Side Event tätigten 17 Entries sieben Re-Entries. Die ersten drei Plätze wurden ausbezahlt.

Ergebnis

Platz 1 Schlauss Hubert  € 580,-
Platz 2 Rustenbegovic Amar  € 348,-
Platz 3 Edwards Neil Paul  € 232,-

Ab 12 Uhr APAT Action im CCC Simmering

Um 12 Uhr kann man sich ein Main Event Ticket günstig sichern. Das Main Event Satellite garantiert für ein Buy-In von € 10,- fünf Tickets. Die Startdotation beträgt 2k/2k/4k, die Levels dauern 25/15 Minuten. 

Um 17 Uhr steht Tag 1B des Main Events auf dem Programm. Die Startdotation beträgt 20.000 Chips, die Levels dauern 45 Minuten. Das Finale findet dann am 10. Februar um 14.00 Uhr im CCC Wien Simmering statt. 

Neben dem Main Event dürfen sich die Pokerfans heute um 21 Uhr noch auf ein No Limit Hold´em Side Event freuen. Das Buy-In beträgt € 60,-, die Startdotation 20.000 Chips. Bei diesem Freezeout ist die Late Registration bis zu Level 6 geöffnet. Es gibt kein Re-Entry.

Chipcounts Main Event nach Tag 1A

Platz Last Name First Name ID Chipcount
1 Breitfuss Fabio AT 354.500
2 Solbach Robert DE 223.000
3 Valters Janis LV 179.000
4 Zant Robert AT 175.000
5 Kroiss Johann AT 135.500
6 Eghbalzad Ali AT 112.500
7 Chalupka Pavel SK 111.500
8 Kleint Markus DE 95.000
9 Roberts Don GB 75.500
10 Aziz Maged EG 60.000
11 Bartmann Maximilian AT 58.500
Zur Übersicht